Beginn der Tiefbauarbeiten

Pünktlich per Ende Januar konnte die Firma Vetter mit den Tiefbauarbeiten starten. Neben umfangreichen Aushubarbeiten werden auch die Arbeiten der Spundwände ausgeführt. Parallel dazu läuft die Ausführungsplanung auf Hochtouren, so dass noch vor den Sommerferien die Magerbetonsohle an den Baumeister übergeben werden kann und die Hochbauarbeiten starten können. Die aktuell laufenden Arbeiten für die Erstellung …

Beginn der Tiefbauarbeiten Read More »

A-Rex Verstärkung – grösster Rückbaubagger Europas

Diese Nacht ist der grösste Abbruchbagger Europas mit dem Namen A-Rex direkt ab einer Baustelle in Hagnau mittels Spezialtransport angeliefert worden. Der Aufbau wird ca. einen Tag in Anspruch nehmen, danach wird der Bagger den bereits im Einsatz stehenden Komatsu-Bagger verstärken. Dass beide Maschinen an einem Ort zum Einsatz kommen ist sehr selten. Der Bagger …

A-Rex Verstärkung – grösster Rückbaubagger Europas Read More »

Der Bagger ist da!

In der Nacht auf Heute ist der Grossbagger der Firma Aregger über die Autobahn von Zürich her mittels Ausnahmetransport auf die Baustelle Mühle Rickenbach angeliefert worden. Hier wird dieser nun bis Ende der Woche installiert. Danach beginnen die Rückbau- und Abbrucharbeiten des über 50 Meter hohen Silos sowie des Maschinenhauses. Zuerst wird das Maschinenhaus abgebrochen und …

Der Bagger ist da! Read More »

Aufschaltung Website Mühle Rickenbach

Unsere Landing-Page unter der Adresse www.muehlerickenbach.ch ist aufgeschaltet! Sie finden hier laufend aktualisierte Informationen zum Bau der Mühle Rickenbach. Schreiben Sie sich für unseren Newsletter ein und erhalten Sie frühzeitig und als Erste Informationen zu den Wohnungen, sobald wir mit der Vermarktung starten.

In luftiger Höhe

Bei stahlblauem Himmel werden an diesem Tag unter Einsatz eines 60m hohen Pneu-Krans die letzten grossen Objekte aus der Silostube im obersten Stock herausgehoben. Unter dem Transportgut befinden sich unter anderem ein bisher als dekorativer Tisch genutzter, historischer Mühlstein, sowie gut verpackt ein zentnerschweres, antikes Mühlrad. Der den Silo überragende Kran eignet sich jedoch nicht …

In luftiger Höhe Read More »

Baubewilligung rechtskräftig

Mit Datum 22. Januar 2018 ist die Baubewilligung für den Ersatzneubau Mühle Rickenbach bei der Eberle Nafag AG Immobilien eingegangen. Der Rückbau erfolgt bis Ende 2018.  Rechtskraft ab Mitte Februar 2018 Wir reichten das Baugesuch Mitte Juni 2017 ein. Nachdem sämtliche Fachstellen des Kantons das Projekt beurteilt und die entsprechenden Stellungnahmen, Entscheide und Hinweise erlassen …

Baubewilligung rechtskräftig Read More »

Entwicklung Projekt Mühle Rickenbach – was bisher geschah

Der Artikel zeigt für Interessierte kurz die wichtigsten Meilensteine und Schritte der Projektentwicklung Mühle Rickenbach bis zum Erhalt der Baubewilligung auf.  Start der Planungsaktivitäten im 2002 Nach dem Verkauf der Aktivitäten im 2002 wurde mit einem Gestaltungplan und einer Anpassung der Rahmennutzungsplanung (Baureglement der Gemeinde und Zonenplan) die Erschliessung des Areals Eberle Mühlen geregelt und …

Entwicklung Projekt Mühle Rickenbach – was bisher geschah Read More »

Mühle Rickenbach: Baubeschrieb Mietwohnungen

Bauweise und Fassade
Das Gebäude wird in modernster Massivbauweise realisiert. Eine hochwertige Betonfassade gibt dem markan-ten und weitherum sichtbaren Gebäude ein ansprechendes Erscheinungsbild und nimmt Bezug zur Geschichte der Mühle. Alle Wohnungen erfüllen die erhöhten Anforderungen bezüglich Schallschutz (Eigentumsstandard).

Fenster
Hochwertige, raumhohe Fenster mit Dreifach-Isolierverglasung im Silo und Bandfenster im Maschinenhaus. Alle Haupt-Fenster können von innen geöffnet werden und verfügen über einen elektrisch bedienbaren Sonnenschutz.

Parkierung und Aufzugsanlage – Eingangsbereich Gebäude
Die direkt ans Gebäude angegliederte Tiefgarage verfügt über genügend gut dimensionierte Parkplätze (Park-felder 2.5m x 5.0m). Sämtliche Wohnungen sind direkt von der Parkierung bequem mit der modernen Triplex-Liftanlage erreichbar. Die grosszügig dimensionierte Eingangshalle der Mühle unterstreicht den besonderen Charakter dieses Gebäudes. Die in der Eingangshalle ausgestellten Zeitzeugen sind aus der Zeit, als in diesen Gebäuden noch Getreide zu Mehl verarbeitet worden ist und zeugen von der reichen Geschichte der Mühle Rickenbach-Wil.

Eingangsbereich Wohnungen und Sicherheit
Der Eingangsbereich der Wohnungen ist mit einer praktischen Garderobe und Einbauschränken ausgestattet. Die Wohnungstüren werden massiv ausgeführt mit Metallzargen, einer Dreipunkteverriegelung, einem Türspion sowie einer Gegensprechanlage mit Video für den Haupteingang. Die Zugänge sind zudem so organisiert, dass die Besucher der Mühlestube im obersten Stock des Gebäudes nicht in den Hausgang der Bewohner gelangen. Für alle Türen (Hauseingang, Wohnung, Briefkasten, Kellerabteil) verwenden Sie ein und denselben Schlüssel.

Einbauleuchten
Die Deckenspots sind dimmbar und sorgen in der Küche und im Badezimmer für eine stimmungsvolle Beleuchtung.

Wände / Decken / Bodenbeläge
Die Wände sind in hellem, feinkörnigem Abrieb gehalten und in den Nassräumen halbhoch mit ansprechenden Plattenbelägen ausgestattet. Alle Wohnungsdecken werden in gestrichenem Weissputz ausgeführt. Die Boden-beläge der Nassräume und Küchen werden mit pflegeleichten Keramikplatten ausgestattet. Im Wohn- und Ess-bereich, den Zimmern sowie dem Entrée und Gang ist ein hochwertiger Eichen-Parkett vorgesehen. Sämtliche Wohnungen werden mit schwellenlosen Türen realisiert.

Küche
Die modernen Küchen mit Granitabdeckungen, Kunstharzfronten und schmutzabweisender Rückwand werden mit hochwertigen Geräten ausgestattet: Profi-Steam-Backofen, Geschirrspüler, Induktion-Glaskeramik-Koch-feld, Kühlschrank mit separatem Gefrierschrank, Dampfabzug (Abluft, nicht Umluft), verschiedene Schränke und Schubladen mit Türdämpfern, Edelstahlbecken von unten montiert, Spülmischer, Unterbauleuchten unter Hängebauschränken sowie ein Abfalltrennsystem verhelfen Ihnen zu einfachen und praktischen Abläufen beim Abwaschen und Aufräumen. So kommen auch kulinarische Höhenflüge bestimmt nicht zu kurz.

Loggias und exklusive Aussichtsterrasse – Mühlestube für besondere Anlässe
Die Wohnungen verfügen über grosszügige leichtverglaste Loggias mit interessanten Sichtbezügen in die park-artige Umgebung des Mühleweihers. Die Aussichtsterrasse zuoberst auf dem Gebäude ist exklusiv für die Müh-lebewohner und ihre Gäste reserviert. Für besondere Anlässe steht den Bewohnern der Mühle die Mühlestube zur Verfügung. Geniessen Sie auf der Dachterrasse nach einem Sprung ins kühle Nass des Weihers die Abendsonne sowie die spektakuläre Weitsicht von der Altstadt Wil über die Thurau-Ebene bis zum Säntis und den Churfirsten.

Nassräume und Waschen / Trocknen
Die Nassräume sind mit pflegeleichten Materialien ausgestattet. Bodenebene Dusche, Einzel- und/oder Doppel-lavabo mit Unterschrank, Spiegelschrank und hochwertiges WC. Der in die Wohnung integrierte Waschturm mit Waschmaschine und Tumbler erlaubt Ihnen zu waschen wann und so oft Sie wollen.

Multimedia
Die Räume verfügen über genügend Steckdosen und Schalter; eine Multimediadose ist in jedem Zimmer vor-bereitet, so dass eine individuelle Einrichtung möglich wird. Zwei Multimediadosen werden in jeder Wohnung ausgebaut. Die Mühle Rickenbach-Wil ist zudem mit superschnellem Glasfaser-Internet erschlossen.

Raumklima
Ein behagliches Raumklima wird über die einzeln für jeden Raum regulierbare Bodenheizung sowie die elektri-schen Rafflamellen-Storen und die Markisen sichergestellt. Heizung, Warm- und Kaltwasser werden separat und zentral je Verbrauchereinheit gemessen und abgerechnet. Die Wärmeerzeugung erfolgt über ein effizientes und zeitgemässes Heizsystem.

Nebenräume
Im Untergeschoss der Mühle verfügt jede Wohnung über ein unbeheiztes Kellerabteil mit eigenem Stroman-schluss.

Weiher und Park
Das überaus grosszügige Areal mit eigenem Weiher und Park bietet das ideale zu Hause für Paare, Singles, Familien und aktive Ältere. Geniessen Sie die Ruhe am Wasser, spazieren Sie am Weiher oder nehmen Sie sich Zeit, um die Tiere im und um den Weiher zu beobachten.